Vita Statera
Leben im Gleichgewicht

Fachfortbildung für Hebammen, Geburtshelfer & Therapeuten

Das BioLogische Heilwissen beschreibt die Gehirn - Organ - Psyche Verbindung.

Wenn ein Mensch eine Lebenssituation dramatisch und unerwartet erlebt und sich dabei machtlos und isoliert fühlt, spricht man im BioLogischen Heilwissen von einem Konflikt-Schock.

Besondere Lebensereignisse, Konflikte und Überforderungen können psychische und physische Krankheiten auslösen. Dies ist eine der zentralen Erfahrungen in der Lehre des BioLogischen Heilwissens, in dem die fünf BioLogischen Grundsätze zur Entstehung und Heilung von Krankheiten zusammengefasst sind.

 Auch der physiologische Verlauf von Schwangerschaft und Geburt unterliegt diesen biologischen Gesetzmäßigkeiten.

 

Im Seminar betrachten wir aus dem Blickwinkel des BioLogischen Heilwissens die Vorgänge rund um Schwangerschaft und Geburt und können vor diesem Hintergrund die Ursachen pathologischer Verläufe besser verstehen.

Die häufigsten Pathologien werden anhand der Organreaktionen erarbeitet und erläutert.

Als weiterer Punkt werden wir die gängigen geburtshilflichen Praktiken im Hinblick auf mögliches Konfliktpotential beim Kind, bei der Mutter aber auch beim Vater kritisch hinterfragen ebenso wie Ultraschall, pränatale Diagnostik, operative Geburtsmethoden, künstliche Hormone und vieles mehr.

 Durch praktische Fallbeispiele und Übungen wird das Erlernte nachhaltig verankert und anwendbar. Wir lernen das Bennen-Können der Konflikte, um Geburtstraumen und geburtsbedingte Prägungen, die jeden unserer Patienten betreffen können, gezielter und ursächlicher behandeln und verstehen zu können. 

Dieses Seminar gestalten wir mit der Hebamme Sandra Oehlschläger.


Download Info/Anmeldung
Fachfortbildung Info_Anmeldung.pdf (159.06KB)
Download Info/Anmeldung
Fachfortbildung Info_Anmeldung.pdf (159.06KB)